Die Geschichte von Düsseldorf

escort duesseldorf geschichteDie Geschichte von Düsseldorf ist sehr reichhaltig und reicht bis in die Römerzeit zurück. Sogar die Urgeschichte bietet dem interessierten Besucher der Stadt interessante Einblicke in das Leben von damals.

Natürlich können Sie die reichhaltige Geschichte von Düsseldorf ganz alleine entdecken. Viel interessanter und geselliger erscheint dieses Unterfangen aber mit einer charmanten Begleitung.

Hier bietet sich eine charmante Dame von Escort Düsseldorf an, mit der Sie die Geschichte von Düsseldorf erkunden können.

Römerzeit

duesseldorf altstadt geschichteIhre Begleitung erzählt Ihnen sehr gerne über die Zeit von Julius Cäsar, der um 50 v. Chr. das linksrheinische Gebiet erobert und zu einem Teil des Römischen Reiches machte. Heute umfasst dieses Gebiet ein sehr weitläufiges Gebiet zwischen Maas und Niederrhein.

Damals war dieses Gebiet von den Eburonen besiedelt. Ihre Begleitung weiß aber auch über sehr viele Details Bescheid. Denn woher sollten Sie sonst wissen, dass es sich damals um einen keltischen Volksstamm gehandelt hat, der aber von den Römern zu den Germanen gezählt wurde. Sie kann mit Ihnen auch entsprechende Museen besuchen, wo Sie gemeinsam mit Ihrer Herzensdame Bilderreihen zum rechtsrheinischen Gebiet sehen können, welche die Zeit vom germanischen Stamm der Sugamrer beschreibt.

duesseldorf geschichtenWir wissen heute, dass diese Gruppe der Sieder zu den Rhein-Weser Germanen zählt. Der germanische Stamm hat sich auch über die Jahre hinweg gehalten und sich die Traditionen der Stadt gesichert. Das Siedlungsgebiet reichte in der Römerzeit von Walsum im Norden bis zur Sieg im Süden und im Osten bis hinter Wuppertal. Auch das Bergische Land war von den Römern besiedelt.

Mittelalter

Auch die Zeit des frühen Mittelalters ist gut dokumentiert und kann in Museen besichtigt werden. Ihre Begleitung fungiert auch hier als bester Reiseleiter. Ebenso kann Ihnen die Lady von Escort Düsseldorf die geschichtlich interessanten Verbindungsteile zur damaligen Zeit in der traditionsreichen Gebäudevielfalt von Düsseldorf zeigen.

duesseldorf rheinIn dieser Zeit haben sich auch vier wichtige Stadtteile von Düsseldorf gebildet. So stiegen die Orte Kaiserwerth, Gerresheim, Angermund und Bilk zu wichtigen Verbindungsteilen der Stadt auf. Auch heute noch ist diese historisch wichtige Zeit in vielen kulturellen Einrichtungen der Stadt tief verankert.

Das Mittelalter war stark geprägt vom Bau vereinzelter Siedlungen. Hier wurde auch der heutige Stadtkern der Stadt Düsseldorf geboren. Diese Entwicklung ist sehr gut durch einen Spaziergang mit der charmanten Lady ersichtlich. Sie profitieren also im wahrsten Sinne des Wortes von der Lady, denn es macht die Erkundungstour durch die Geschichte von Düsseldorf nicht nur lehrreicher, sondern auch viel schöner und effizienter. Es geht aber nicht nur darum, die Geschichte Düsseldorf  zu entdecken.

medienhafen geschichteDie Geschichte der Stadt ist ein komplexer Bestandteil des heutigen Bestandsbildes, welches sich in vielen einzelnen Details von Düsseldorf widerspiegelt. Auch bei einem Glas Sekt in einer der schönen Bars kann Ihnen die charmante Lady von Escort Düsseldorf sehr viele Informationen darüber vermitteln. Insbesondere deshalb, weil gerade im Mittelalter der eigentliche Ortskern der Stadt mit den heute so typischen Kneippen entstanden ist.

Viele Gaststätten bieten daher eine einmalige Gelegenheit, die Stadt auf diese Weise gemeinsam mit der charmanten Begleitung  zu erkunden. So ganz nebenbei genießen Sie neben vielen interessanten Gesprächen auch ein kulinarisches Erlebnis mit der Traumpartnerin Ihrer Wahl.

Rundgang durch die Stadt

duesseldorf schoene fotosIn dieser Zeit sind auch viele für heutige Verhältnisse wichtige Errungenschaften der Verwaltung entstanden. Denken Sie nur an das erste eigenständige Gericht der Stadt, welches (für die damalige Zeit als einzigartige Errungenschaft gefeierte) als eigenes Gericht mit acht auf Lebenszeit gewählten Schöffen seine Arbeit aufnahm. Die Begleitung wird Ihnen bei einem Rundgang durch die Stadt auch erzählen, dass sich deren Bestätigung noch der Landesherr vorbehielt. Natürlich konnte man sich damals noch nicht mit den demokratischen Errungenschaften von damals vergleichen. Dennoch war es für die damalige Zeit sehr fortschrittlich.

Ein Spaziergang durch die Stadt mit Ihrer Escortdame zum Hauptgericht wird Ihnen auch zeigen, dass lediglich Kapitalverbrechen und Verfahren gegen Geistliche und Adlige vor dem Hauptgericht stattgefunden haben.

duesseldorf stadtplanungIm Stadtmuseum können Sie mit Ihrer Begleitung von Escort Düsseldorf auch das Abbild des ersten nachgewiesenen Bürgermeisters von Düsseldorf bewundern. Vielleicht kann Ihnen Ihre charmante Begleitung  auch ein paar übermittelte Geschichten von Wilhelm Rumpold aus dem Jahre 1303 erzählen. Immerhin kommt dessen Familie bereits in der Urkunde zur Stadterhebung vor und wird dort angeführt.

Interessant ist vermutlich auch von Ihrer charmanten Begleitung von Escort Düsseldorf zu erfahren, dass der erste Stadtrat wenige Jahre später im Jahre 1358 nachweisbar etabliert wurde, sodass anfangs die Verwaltung der Stadt vermutlich nur von den Schöffen erfolgt sein dürfte.

Kaiser Ludwig IV, Adolf VI. , Agnes von Kleve

duesseldorf stadtteil geschichteIn diese Zeit fällt auch der Weg der Stadt zur Residenzstadt. Diese Zeit ist besonders gut in der Kultur dokumentiert und natürlich sehr interessant gemeinsam in getrauter Zweisamkeit mit Ihrer Traumdame von Escort Düsseldorf zu entdecken.

Als im Jahre 1312 Adolf VI. über seine Ehefrau Agnes von Kleve das Recht erlangte, einen Rheinzoll zu erheben, war dieses Recht zunächst an Duisburg gebunden. Man startete hier einen ersten Versuch, diesen Zoll nach Düsseldorf zu verlegen. Dieses Projekt scheiterte trotz einer Genehmigung durch den Kaiser Ludwig IV. an dem Einspruch von Kurköln.

Die folgenden Jahre waren daher auch von Streitigkeiten geprägt, welche erst im Jahre 1378 gelöst werden konnten.


Renaissance

duesseldorf staedtebauDas spätere Mittelalter war geprägt von der Zeitperiode der Herzöge von Jülich-Kleve-Berg. In dieser Zeit entstanden auch sehr wichtige Bauprojekte, welche Sie natürlich gemeinsam mit Ihrer Begleitung betrachten können.  So ist Ihre Begleitung sehr an der historischen Entwicklung von Düsseldorf interessiert und wird Ihnen auch jene Gebäude der Stadt Düsseldorf zeigen, welche unter Wilhelm dem Reichen erbaut wurden. Prägend war der Baumeister der Renaissance Alessandro Pasqualini, welcher in den Jahren von 1549 bis 1551 unter anderem das Düsseldorfer Schloss aufwendig umgebaut hatte. Ebenso können Sie sich gemeinsam mit Ihrer Herzensdame das alte Rathaus der Stadt ansehen, welches zwischen 1570 und 1573 mit finanzieller Unterstützung des Herzogs am Markt durch den Duisburger Baumeister Heinrich Tussmann erbaut wurde.